Gaßner/Thannhäuser siegen im Oberland

Hermann Gaßner/Karin Thannhäuser gewinnen die 21. ADAC Rallye Oberland

Rallyesaison 2016 mit Gesamtsieg abgeschlossen

Perfektes Saisonfinale für Hermann Gaßner (Surheim) und Karin Thannhäuser (Ufering). Traditionell beendeten der Surheimer und seine Beifahrerin aus Ufering die Rallyesaison im Pfaffenwinkel mit der Rallye Oberland. Die 21. Auflage dieser kompakten Veranstaltung mit sechs selektiven Wertungsprüfungen rund um Altenstadt und Schongau lief in diesem Jahr mit Oliver Ahl und
seinem Team unter neuer Leitung, wurde aber ebenso perfekt und minutiös durchgeführt wie in den Vorjahren.

marco_mayrhofer_gassner5

 

 

 

 

 

 

 

Als Favoriten und Vorjahressieger gingen Gaßner/Thannhäuser mit der Startnummer eins auf ihrem Mitsubishi in’s Rennen und eroberten sich mit fünf von sechs möglichen Bestzeiten nun zum dritten Mal in Folge den Gesamtsieg. Rang zwei ging an die Lokalmatadoren Werner Jetzt mit Beifahrerin Kerstin Heiß (Fiat JRT). Das Podium komplettierten Robert Schilcher und Stephan Schwerdt im Audi TT Quattro.

marco_mayrhofer_gassner6

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hermann Gassner jr. und Ursula Mayrhofer nutzten die Möglichkeit und testeten den neuen Hyundai i20 R5 als Vorausauto außer Konkurrenz (Anmerkung: Diese Fahrzeuge sind bei solchen
Rallyes nicht startberechtigt) unter Wettbewerbsbedingungen. „Wir haben einiges probiert und konnten uns von Prüfung zu Prüfung verbessern“ war das positive Fazit von H.Gassner jr. und
bedankte sich bei der Organisation der Rallye Oberland: „Es war schön die Wertungsprüfungen meines ersten DRM-Sieges noch einmal unter die Räder zu nehmen“. (kartha)

Foto von:
Marco Mayrhofer – rallye-impressions.at

 

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com